PRESSEMITTEILUNG VOM 13. JANUAR 2020

TL-JOJ Lausanne

Freitag 10.01.2020:IMG_1382

Nachdem die dritten Olympischen Jugend-Winterspiele am vergangenen Donnerstag vor 8000 Zuschauern in der Vaudoise Aréna in Lausanne eröffnet worden sind, hieß es am Freitag um 16 Uhr für Nicolas ELGAS (Trikotnummer 2) im Team Green gegen Team Yellow sein Bestes zu geben. Den ersten Wettkampf im Eishockey 3-gegen-3 konnte Team Green mit 10-5 für sich entscheiden. Lina MEIJERs (Trikotnummer 4) erster Wettbewerb im Team Grey im Eishockey 3-gegen-3 war leider nicht vom gleichen Erfolg gekrönt, ihr Team musste sich am Ende mit 7-9 knapp gegen Team Blue geschlagen geben.

 

IMG_1428

Samstag 11.01.2020:

Den Erfolg von Freitag Nachmittag setzte Team Green mit Nicolas ELGAS am Samstag fort: Am Morgen gewannen sie gegen Team Brown 8-6 und am Nachmittag gegen Team Red etwas knapper mit 9-8.

Team Grey mit Lina MEIJER musste sich Samstag mittags wieder geschlagen geben: Sie verloren 5-11 gegen Team Yellow. Jedoch beim Spiel am Abend gewannen sie verdient gegen Team Brown 9-7.

Sonntag 12.01.2020:

Auch am Sonntag riss die Erfolgsträhne von Team Green nicht ab: Ihr erstes Spiel am Morgen gewannen sie gegen Team Blue mit 11-6 und am Nachmittag gegen Team Grey 6-14, bei dem ein Tor auf Nicolas ELGAS’ Konto geht. Damit war Team Green mit 14 Punkten deutlich auf dem ersten Platz und qualifizierte sich somit für das Halbfinale.

Team Grey konnte am Sonntag Nachmittag ebenfalls aus seinem ersten Spiel als Sieger hervorgehen: Sie setzten sich mit 8-5 gegen Team Red durch. Leider war am Abend die gegenerische Mannschaft dem Team Grey mit Lina MEIJER überlegen und so musste sich ihr Team mit 4-9 gegen Team Green geschlagen geben.

 

IMG-20200113-WA0003

 

Montag 13.01.2020:

Am Montagmorgen war es für den jungen Skirennfahrer Joachim KEGHIAN soweit: Beim 1. Lauf des Riesenslaloms gingen 77 Athleten an den Start, von denen 59 den Lauf beendeten. Unter ihnen Joachim KEGHIAN, der mit einer Zeit von 1:12.10 es auf den 43. Platz schaffte.

Beim 2. Lauf des Riesenslaloms am Nachmittag gingen 59 Athleten an den Start, von denen 53 die anspruchsvolle Strecke bewältigten. Joachim KEGHIAN konnte sich mit einer Zeit von 2:23.08 von Platz 43 auf 37 verbessern, 16,77 Sekunden hinter dem Erstplazierten Philip Hoffmann aus Österreich.

 

 

Doch nicht nur der Riesenslalom beim Skirennfahren stand auf dem Programm. Sowohl Nicolas ELGAS als auch Lina MEIJER mussten beim Eishockey 3-gegen-3 wieder alles geben: Team Green mit Nicolas ELGAS konnte abermals überzeugen und setzte sich mit 8-6 gegen Team Orange durch. Das Glück war leider nicht auf Seiten des Team Grey mit Lina MEIJER, sie unterlagen Team Black mit 3-5.

Vorschau  Montag Abend und Dienstag 14.01.2020:

  • Mo 13.01.2020, 17:30: Team Green (Nicolas ELGAS) – Team Black
  • Mo 13.01.2020, 19:00: Team Grey (Lina MEIJER) – Team Orange
  • Di 14.01.2020, 11:00: Joachim KEGHIAN – Ski Alpin – Slalom – Run 1
  • Di 14.01.2020, 15:00: Joachim KEGHIAN – Ski Alpin – Slalom – Run 2
  • Di 14.01.2020, 12:00: Eishockey 3-gegen-3 Männer Halbfinale